Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage nach Professor Földi ist eine sanfte Behandlungsmethode bei Schwellungen verschiedener Art und Ursache. Häufigstes Problem sind venöse Stauungen und Schwellungen, die nach Verletzungen auftreten können. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Nachbehandlung von operativen Eingriffen, vor allem bei Krebserkrankungen und der damit häufig verbundenen Entnahme von Lymphknoten.

In der Manuellen Lymphdrainage werden die Lymphknoten und -gefäße mit sanftem Druck und in gemächlichem Tempo „massiert". So wird ihre Funktion unterstützt und brachliegende Teile des Lymphgefäßsystems werden wieder angeregt. Die Therapie folgt einer genau vorgegebenen Reihenfolge von Handgriffen, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Unterstützt werden kann die Behandlung durch eine Kompressionstherapie mit Bandagen oder individuell angefertigten Kompressionsstrümpfen, um den Erfolg bis zur nächsten Sitzung zu konservieren.