Vojta-Therapie

Die Therapie nach Vojta kommt zu Anwendung bei Hüftfehlstellungen oder -reifestörungen, Asymmetrien, Skoliosen, Schiefhals, angeborener oder erworbener (Querschnitts-)Lähmung sowie bei Störungen im Muskelgleichgewicht.

Man geht davon aus, dass bereits ab der Geburt das Programm der idealen Bewegungsentwicklung im Gehirn gespeichert ist. Diese Bewegungsmuster werden durch Stimulation von Reizpunkten in genau vorgegebenen Ausgangslagen aktiviert. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein optimales Übungsprogramm, damit Sie Ihr Kind auch zu Hause fördern können.